Baktus für Kinder (Ozean)

Nachdem das kleine Cowboy Halstuch nun doch langsam etwas klein/eng wurde, musste natürlich ein neues her.

Ich muss gestehen, geplant war eigentlich etwas ganz anderes 🙂

Angefangen habe ich dieses Strickstück für mich. Ich wollte mir für die kalten Tage einen farbenfrohen Baktus stricken. Aber nachdem das gute Teil schon fast zu einem Ufo mutiert ist, habe ich mich kurzerhand umentschieden.

Ich muss schon sagen, so ein Baktus ist mit so einer kleinen Nadelstärke eine echte Geduldsarbeit (die ich über Wochen einfach nicht hatte, da schon neue Projekte anstanden).

Drauf und dran, alles wieder aufzuribbeln, hat mich dann doch mein innerer Schweinehund davon abgehalten, die Arbeit von vielen Abenden einfach zu zerstören! Nun ja, bei genau der Hälfte, habe ich mich entschlossen abzuketten und einen kleinen Baktus zu haben (perfekt für einen kleinen Kinderhals).

🙂

Strickwelt- Halstuch Ozean 2

Strickwelt- Halstuch Ozean 1

Info`s:

– Rundstricknadel 3,0mm

– 100g (360m Lauflänge) Ice Yarns Magic Light Wolle (weiß, türkis)

Advertisements

Babydecke/Kleinkinddecke (Mr. Grey)

Um ehrlich zu sein, ist diese Decke schon vor einigen Monaten entstanden. Aber wie das immer so ist, braucht man auch Zeit um einen schönen Beitrag zu schreiben 🙂

Die Idee kam mir, weil unser Sohn nun langsam vom Schlafsack zur Schlafdecke wechseln sollte. Als Mutter, oder auch generell als Eltern, macht man sich natürtlich so seine Gedanken.

Eine Decke ist ja für ein Baby/Kleinkind auch immer eine kleine Gefahrenquelle. Die Kinder können sich mal eben die Decke über den Kopf ziehen und man bekommt es gar nicht mit. Also war mir eine gekaufte Decke dann doch zu gefährlich.

Mit Stift und Zettel bewaffnet, machte ich mir bestimmt 1 Woche lang Gedanken, wie die Decke aussehen soll und wie ich das alles umsetzen kann.

Ich kann euch sagen, ich habe sehr viel gehäkelt und wieder aufgeribbelt 🙂

Schließlich habe ich mich entschieden, die Decke nur aus ganzen Stäbchen zu häkeln. So hat man schöne Zwischenräume, durch die noch genug Luft zirkulieren kann.

Strickwelt- Babydecke Mr. Grey 3

Strickwelt- Babydecke Mr. Grey 2

Strickwelt- Babydecke Mr. Grey 1

Insgesamt hat die Decke die Maße 110 x 110cm!

Info`s:

– Idee = meine

– Häkelhaken 5,0mm

– 300g (1080m Lauflänge) Ice Yarns Magic Light Wolle (weiß, grau, schwarz)

Liebster Award

Wahnsinn 🙂

Ich wurde tatsächlich von der lieben http://kleinehaekelei.com für den Liebster Award nominiert! Vielen Dank dafür 🙂

liebsterblogaward

Jetzt bin ich erst so kurz in der Bloggerwelt unterwegs und schon eine Nominierung. Ich freue mich wie eine kleine Schneekönigin.

Was genau ist der Liebster Award?

Der Award ist dafür gedacht, etwas über neue Blogger zu erfahren und kleinen Blogs mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

Hier einmal die Regeln:

Bedanke dich bei dem Blogger, der dich nominiert hat.

Beantworte die 11 Fragen, die dir gestellt wurden und stelle 11 neue Frage an fünf bis elf von dir nominierte Blogger. Informiere die Blogger über die Nominierung.

So, dann lege ich mal los 🙂

1. Wie bist du dazu gekommen einen Blog zu schreiben?

Mmmhh, mein Blog ist nach der Geburt meines Sohnes entstanden, weil ich in der Elternzeit wieder mehr Zeit für Handarbeit habe und das gerne auch mit anderen teilen möchte. Aber eigentlich ist der Blog auch einfach nur ein kleines Stückchen für mich 🙂

2. Springt du morgens sofort aus dem Bett oder drückst du nochmal die Snooze-  Taste?

Also definitiv bin ich jemand, der gerne auch 5 mal die Snooze-Taste drückt. Mit einem kleinen Kind im Haushalt, ist man dann aber doch gezwungen aufzustehen. Wenn ich es mir recht überlege, habe ich mir seit seiner Geburt nicht mal mehr einen Wecker stellen müssen, denn er ist irgendwie mein Wecker 🙂

3. Was hält dich bei Laune?

Oh, da gibt es viele Dinge oder auch Personen. Also natürlich an erster Stelle mein Mann und mein Sohn. Wenn ich aber irgendwie schlecht gelaunt bin, setze ich mich auch gerne mit einem leckeren Tee, einem schönem Buch oder auch mit Strick-/ oder Häkelnadel in meinen geliebten Ohrensessel. Da kann man dann so richtig entspannen und abschalten.

4. Welcher ist dein Lieblingsfilm?

Auf jeden Fall „Hinter dem Horizont“ und „P.S. Ich liebe dich“.

5. Wohin würdest du gern reisen?

Das ist einfach 🙂   Ich würde unheimlich gerne einmal nach Irland reisen und mit einem Schaf im Arm und einem gelben Regencape an, bei strömendem Regen auf einem Berg sitzen und die Aussicht genießen.

6. Was macht dir besonders Spaß an deiner Arbeit am Blog?

Ich mag es natürlich, euch mit neuen Dingen zu begeistern, aber das Beste ist immer noch, wenn man sieht wieviele Menschen sich welchen Beitrag angesehen haben und aus welchem Land diese kommen. Es ist einfach schön zu sehen, das euch die Beiträge und die Handmade-Artikel gefallen 🙂

7. Wenn du einen Tag lang jemand anders sein könntest, wer wärst du dann am liebsten?

Ganz klar, mein 8 Monate alter Sohn. Ich würde alles dafür geben, manchmal seine Gedanken zu lesen. Schließlich machen wir Erwachsenen uns ja doch immer schön zum Affen vor den lieben Kleinen.

8. Woher nimmst du die Themen für deinen Blog? Wer oder was inspiriert dich?

Ich lasse mich durch viele Dinge inspirieren. Da ist die große Welt des Internets und natürlich manchmal auch You Tube. Eigene Ideen, oder auch Sachen, die man so in den Klamotten Geschäften sieht.

9. Ab in die Zeitmaschine! In welcher Zeit würdest du gerne leben?

1900! Da waren die Frauen so mega hübsch angezogen. Figurbetont, aber dennoch nicht zu freizügig.

10. Abenteuer- oder Strandurlaub?

Ganz eindeutig Abenteuerurlaub. Am Besten wie Lara Croft oder Indiana Jones 🙂

11. Was bringt dich zum lachen?

An erster Stelle mein Mann. Aber da ich allgemein ein fröhlicher Mensch bin, auch ganz viele Alltagssituationen, andere Menschen und manchmal auch Ich selbst. Ist doch irgendwie toll, wenn man über sich selbst auch mal schmunzeln kann.

 

Ich nominiere:

https://wolldesign.wordpress.com

https://schurrmurr.wordpress.com

https://bastelschaf.wordpress.com

https://littlebeeblog.wordpress.com

https://ranalehwalder.wordpress.com

 

Ich wünsche euch schon mal viel Spaß beim beantworten meiner 11 Fragen…..

1. Wie lange besteht dein Blog schon?

2. Was möchtest du mit deinem Blog erreichen?

3. Was ist deine Lieblingsfarbe?

4. Was wolltest du schon immer einmal tun?

5. Bist du eher ein Angsthase oder liebst du das Risiko?

6. Für was oder wen kannst du dich so richtig begeistern?

7. Was würdest du anders machen, wenn du die Zeit zurückdrehen könntest?

8. Was ist dein größter Traum?

9. Was macht dich traurig?

10. Bist du Tee oder Kaffeetrinker?

11. Was wünscht du dir für die Zukunft mit deinem Blog?

Amigurumi Elefant (Benjamin)

Törööö, Benjamin, der kleine Elefant……… Ach ja, da werden irgendwie Kindheitserinnerungen wach 🙂

Ist ja echt eine ganz schöne Rechnerei und Fummelei, so ein Amigurumi. Aber die kleinen Tierchen sind doch soooo süß 🙂

Da man ja mit seinen Aufgaben wächst, habe ich mich doch einmal an ein Amigurumi – Tierchen getraut. Was ist denn nicht so schwer und kann auch ich als Anfänger verstehen? Ich muss zugeben, bei jedem Tierchen habe ich unheimlich respekt. Die kommen mir irgendwie alle schwer vor. Die Entscheidung war echt nicht leicht, aber es sollte erstmal ein kleiner süßer Elefant werden!

Es ist zwar schon etwas anderes, als Tücher zu häkeln, aber dennoch war das kleine Kerlchen innerhalb von zwei Abenden fertig 🙂

Strickwelt- Elefant 1

Strickwelt- Elefant 4

Strickwelt- Elefant 3

Info`s:

Quelle: Amigurumi Vol. 4 + eigene Ideen

– Häkelnadel 2,0 mm

– Perlgarn grau

– Füllwatte

– schwarzes Garn für die Augen

Dreieckstuch (Kirschsorbet)

Gniiiii, ich habe es wieder getan 🙂

Natürlich durchforste auch ich das Internet und You Tube nach tollen Inspirationen. Diesmal bin ich auf You Tube fündig geworden.

Ein schönes Dreieckstuch sollte es werden. Selbstverständlich schön luftig und leicht für den Sommer. So kann man sich entscheiden, ob man es als Halstuch oder auch als Schultertuch tragen kann.

Ich bin ja so ein Mensch, der irgendwie immer etwas um den Hals braucht. Egal ob Winter oder Sommer 🙂

Deshalb mag ich es auch sehr gerne meine Tücher extra groß zu stricken oder zu häkeln, weil man sich dann immer so schön darin einkuscheln kann! Ich meine ich persönlich schlafe ja auch im Hochsommer mit einer Bettdecke, also warum nicht auch ein schönes Halstuch tragen?!

Also, das Tuch hat mir auf Anhieb gefallen und da ich mir letztens ein paar Knäule Perlgarn von REAL (eine absolute Kaufempfehlung) mitgenommen habe, waren die nächsten Abende handarbeitlich gerettet. Es war eh wieder an der Zeit ein neues Projekt zu starten, da mein Mann auf Geschäftsreise war und ich ohne ihn einfach nicht schlafen kann.

Das Muster wiederholt sich erstmal einige Runden und selbst die Spitze ist super verständlich erklärt.

Ich denke es waren insgesamt 4 Abende, die ich gehäkelt habe. Mama muss sich ja tagsüber um Sohnemann kümmern und hat nur Abends die Zeit zu werkeln 🙂

Strickwelt- Dreieckstuch Toll-Kirsche

Strickwelt- Dreeickstuch (Kirschsorbet)

Info`s:

Quelle: You Tube (Andrea *Maschenanschlag* mit dem Tuch Morgentau)

– Häkelhaken 5,0mm

– 150g (600m Lauflänge) Perlgarn in Kirschrot von PERLE (real)

Häkelnadeln-/haken

Ohhh man, ich kann euch nur immer wieder sagen, wie süchtig häkeln macht! Es ist natürlich klar gewesen, das ich als Wollverrückte nun auch Häkelnadeln brauche. Man will ja schließlich mit einem vernünftigen Arbeitsmaterial arbeiten 🙂

Ich muss zugeben, die Haken habe ich mir schon vor ein paar Wochen gegönnt, aber es doch irgendwie vergessen, für euch zu dokumentieren. Das wird natürlich direkt nachgeholt!

Als für mich nach dem Erfolg mit dem Virustuch fest stand, das ich auch in Zukunft gerne weiter häkeln möchte, musste ich mich natürlich erstmal mit dem Thema ausführlich beschäftigen. Welche Haken sind die Besten? Was ist überhaupt der Unterschied bei den einzelnen Herstellern? Was für Größen sollte man haben? Puuuhhhh, ich kann euch sagen, da qualmt einem der Kopf. Natürlich gehen die Meinungen, wie bei allen Dingen im Leben richtig weit auseinander.

Also, welche sollten es nun werden? Ich wollte auch keine Unsummen ausgeben und mich dann ärgern!

Nachdem ich nun nach einigen Stunden völlig verwirrt war, fiel mir ein, das ich mal gesehen habe, das der Hersteller meiner liebsten Stricknadeln auch Häkelnadeln im Sortiment hat. Also suchte ich nach diesen!

Eins stand demnach schon einmal fest, der Hersteller! Ich habe mir dann zusätzlich überlegt, das ein Set (verschiedene Größen) für mich am sinnvollsten erscheint.

Jetzt ging es los. Wo soll ich die bestellen? Ich, ein totaler amazon – Junkie, bin untreu geworden und habe mich auf ebay umgesehen. Dort sprang mir sofort ein Set mit 19 Haken in die Augen. Das ist doch mega super, damit hat man sicherlich alle Größen abgedeckt.

Gesagt – getan, beeesssttelllt 🙂

Strickwelt- Häkelnadeln

KnitPro Waves

Zwei Tage später, freute ich mich wieder einmal wie ein kleines Kind über das Paket, was der Postbote in der Hand hielt 🙂

Schwupp, schwupp – aufgerissen!

Der erste Eindruck war schon einmal sehr gut. Jeder Haken war extra verpackt, da ja leider keine Aufbewahrungstasche dazu gehört 😦

Aber da dachte ich mir, die kann man sich ja auch selber häkeln 🙂

Der Griff der einzelnen Haken ist gummiert und mit der entsprechenden Größe gekennzeichnet. Da die aber wahrscheinlich durch leicht feuchte Hände irgendwann nicht mehr lesbar sein wird, finde ich die unterschiedliche Farbgestaltung richtig klasse. Da hat man nicht nur Spaß beim Häkeln, sondern es macht auch noch Sinn!

Von 2,0mm – 12,0mm ist alles dabei.

In der Zwischenzeit konnte ich die Haken auch schon testen und ich bin schwer begeistert 🙂

Daumen hoch!!

 

Virustuch (Sonnenstrahl)

Was macht man denn als Wollverrückte, wenn man nicht genau weiss, was man am Abend machen soll?

Kind im Bett, Mann mit zocken beschäfftigt und Haushalt erledigt!

Mhhhhh, natürlich……..Frau durchforstet das Internet, um wieder schöne Wolle / Garne und Inspirationen zu finden 🙂

Und wie sollte es auch anders sein, natürlich wurde ich fündig!

Auf einmal tauchte immer wieder das Wort „Virustuch“ auf und die verschiedenen Bilder dazu machten mich immer neugieriger.

Virustuch?! Was ist denn ein Virustuch? Wie macht man das nur? Das ist doch bestimmt nicht so ohne!

Ziehmlich viele Fragen schossen mir durch den Kopf. Und dann kam noch dazu, das es nicht gestrickt, sondern gehäkelt wird!

Häkeln, ich und häkeln? Mmmhh, ich habe noch nie eine Häkelnadel / Häkelhaken in der Hand gehabt.

Naja, Herausforderungen sind da um gemeistert zu werden. Also nahm ich meine einzige Häkelnadel aus dem 1€-Shop in die Hand und dachte mir, ich versuche es einfach mal.

Nach ein paar Runden / Reihen, war auch das Muster total leicht zu verstehen, da es sich immer wieder wiederholt hat. Man kann schon fast sagen, das ich in einen Häkelrausch verfallen bin. Ich konnte einfach nicht mehr aufhören und so kam Reihe für Reihe zusammen.

Nach 200g (720m Lauflänge) Wolle von Ice Yarns Magic Light, hatte das Tuch eine perfekte Größe und sicherlich würde es nach dem Spannen noch ein paar Zentimeter zusätzlich gwinnen.

Ich muss schon sagen, dafür, das ich das erste mal die Häkelnadel geschwungen habe, gefällt mir das Virustuch richtig gut.

Aber eins steht fest, die nächsten Tücher müssen unbedingt in einem dünneren Garn gehäkelt werden, da der Sommer vor der Tür steht und man ja doch eher etwas leichteres haben möchte. Außerdem kann ich mir gut vorstellen, das mit einem dünneren Garn, das Muster noch viel besser zur Geltung kommt.

Ich kann euch sagen, das Virustuch ist auch für Anfänger geeignet und man sollte es unbedingt mal ausprobieren. Es macht definitiv Lust auf mehr 🙂

Strickwelt-Virustuch Sonnenstrahl 3

Strickwelt Virustuch-Sonnenstrahl 2

Strickwelt-Virustuch Sonnenstrahl 1

Material:

– Häkelnadel 3,5 mm

– 200g Ice Yarns Magic Light Wolle (gelb, weiß, orange, ocker)

Baby – Beanie (Blaue Wolke)

Da habe ich doch glatt die kleine Beanie unterschlagen 🙂

Sie ist schon vor einigen Wochen entstanden und mein Sohn liebt sie, die kleine „Blaue Wolke“.

Wer kennt das nicht auch: Irgendwie sind alle Mützen, die es in den gängigen Läden gibt entweder zu groß oder zu klein, sodas die kleinen Köpfe total abgeschnürrt werden.

Aber als Wollverrückte und auch Mama, liegt es doch auf der Hand diesem Problem eine Lösung zu verschaffen 🙂

Selbst ist die Strick-Mama!

Das schöne ist, das man nicht viel Wolle braucht und natürlich auch schnell fertig ist. Der Nachteil aber auch, das die guten Stücke nicht besonders lange passen. Aber naja, dann kann man wieder neues in Angriff nehmen!

Das Bündchen habe ich bei dieser Mütze in einem Rippenmuster gestrickt, damit sie besser am Kopf sitzt und nicht so schnell ausleihert. Der Rest der Mütze besteht nur aus rechten Maschen.

Strickwelt Blaue Wolke 1

Strickwelt Blaue Wolke 2Strickwelt Blaue Wolke 3:

Info`s:

– 25g Linea Pura von Lana Grossa in Türkis (Farbe 017)

 

Loop – Schal (Burgund küsst Flieder)

Ich bin ganz aufgeregt!

Ich habe von einer lieben Freundin den Auftrag bekommen, ihr einen schönen Loop-Schal zu stricken 🙂

Nachdem ich ja vor einigen Tagen meine Wollbestellung von Schachenmayr bekommen habe, hatte ich noch die perfekten Farben für dieses Projekt in der Wollreserve.

Natürlich will man dann so einen Auftrag auch nicht ewig auf die lange Bahn schieben und somit glühten an dem Abend mal wieder die Stricknadeln 🙂

Ich wollte, das der Loop ganz besonders schön wird und noch diesen Winter getragen werden kann. Leider war ich, als ich ein ganzes Stück schon gestrickt hatte, ein bisschen enttäuscht! Ich musste feststellen, das auch bei einer Qualitätswolle (die ja auch nicht ganz so günstig ist), mitten im Knäuel Knoten an einigen Stellen waren. Da gibt man sich solche Mühe, das Muster sauber zu stricken und dann wird die Optik durch diese unschönen Knoten ein wenig versaut!

Ich habe versucht das Beste daraus zu machen und das Ergebnis kann sich auch sehen lassen. Dennoch werde ich wohl von Schachenmayr in Zukunft Abstand nehmen. Es kam mir so vor, als wenn der Hersteller einfach aus vielen Wollresten, ein Knäuel verknotet hat 😦

Der Loop ist nur mit rechten Maschen auf der Rundstricknadel gestrickt. Leider ist immer der Nachteil, wenn man nur rechts strickt, das sich die Ränder etwas einrollen. Aber in dem Fall, hat es dem Schal irgendwie Extravaganz verliehen.

Man kann diesen Loop nur als Schal mehrfach um den Hals binden, oder auch einen Teil auf dem Kopf tragen.

Die Resonanz der neuen Besitzerin, war positiv und sie hat ein schönes Stück „Handarbeit“ für die kommenden Winter.

Strickwelt Loop a

Strickwelt Loop b

Strickwelt Loop d

Strickwelt Loop e

Info`s:

– Rundstricknadel 8,0 mm

– 200g (160m Lauflänge) Schachenmayr Merino Super Big Mix Burgund

– 200g (160m Lauflänge) Schachenmayr Merino Super Big Mix Flieder

 

Loop – Schal (Nacht und Nebel)

Mein Mann lag mir seit Tagen in den Ohren, das er keinen vernünftigen Schal besitzt. Na, sowas schnappe ich doch gleich auf und stand mit Wolle und Stricknadel bewaffnet vor ihm.

Natürlich sollte es farblich eher unauffällig sein, aber dennoch schick.

Die Entscheidung war schnell getroffen, hellgrau und schwarz sollten es werden!

Normalerweise habe ich sonst nur einen normalen Langschal gestrickt, doch nun wollte ich mich auch mal an die Rundstricknadel trauen. Ist ja doch schöner, wenn man alles in einem Stück stricken kann und nicht die Enden miteinander vernähen muss.

Die ersten paar Runden lief alles richtig super und dann daaassss! Irgendwie haben sich die Maschen verdreht und nun war die Drehung natürlich im ganzen Loop verstrickt.

Der Verzweiflung nahe, noch einmal alles ribbeln zu müssen, beruhigte mich mein Mann und meinte nur: „Hey, ist doch voll genial. Sowas hat doch sonst keiner und wenn man den Schal trägt, fällt es doch eh nicht mehr auf.“

Im ersten Moment nicht ganz glücklich über die Drehung, hab ich einfach weiter gestrickt und den Schal auch beendet. Natürlich hatte mein Mann recht und es war ja auch das erste Projekt auf der Rundstricknadel. Aber ihr kennt das sicherlich auch, man selbst hat an sich immer die höchsten Ansprüche und ist auch immer etwas selbstkritischer 🙂

Als der Loop mir dann fertig von der Nadel gehüpft ist, fand ich ihn auch super toll. Das Rippenmuster hat die Drehung irgendwie interessant gemacht.

Und das wichtigste ist doch, das mein Mann total begeistert war!

Strickwelt Loop 1

Strickwelt Loop 2

Info`s:

– Rundstricknadel 8,0 mm

– 200g (160m Lauflänge) Schachenmayr Merino Super Big Mix schwarz

– 100g (160m Lauflänge) Schachenmayr Merino Super Big Mix grau